17.11.2017
Besuch bei der Kinderfeuerwehr Kipfenberg

Nach der Kinderfeuerwehr in Lenting habe ich auch die Kinderfeuerwehr in Kipfenberg besucht. Eindrucksvoll berichtete mir Beate Sohmen, die Leiterin der Kinderfeuerwehr und auch Gerhard Herzen (stv. Kreisjugendfeuerwehrwart und Fachbereichsleiter Kinderfeuerwehr), wie sie die Kinder spielerisch an das Thema Feuerwehr heranführen. Wie in Lenting, so wurde auch in Kipfenberg die Forderung nach Unterrichtsmaterial angesprochen, welches die Ausbildung erleichtert und vor allen Dingen einheitlich gestalten soll. Dazu wäre ein einheitliches Ausbildungskonzept als grobe Richtlinie wünschenswert. Ein weiterer Wunsch der Ausbildungsleiterin ist, dass die Wertschätzung für das Ehrenamt bereits in den Unterrichtsfächern der Grundschule wieder mehr in den Fokus rücken muss. Wir werden uns dazu nochmals mit weiteren Kinderfeuerwehren im Bayerischen Landtag treffen, um gemeinsam Anforderungen sowohl im Bereich der Grundschulen als auch an den Feuerwehrschulen zu diskutieren.