28.11.2017
Podiumsdiskussion beim 25. Bezirkstag des BDZ Deutsche Zoll- und Finanzgewerkschaft Bezirksverband Südbayern in Teisendorf

Sehr gut organisiert war der 25. Bezirkstag des BDZ Deutsche Zoll- und Finanzgewerkschaft Bezirksverband Südbayern in Teisendorf. Auf Einladung des Vorsitzenden Berhold Süß habe ich neben den Vertretern anderer Parteien an der Podiumsdiskussion teilgenommen. Für mich war es eine weitere Gelegenheit, meine Position zur Verbesserung der Personalproblematik darzustellen. Wie bei der Polizei so sind auch die Aufgaben des Zolls sehr komplex und besonders im Drogenbereich bedarf es mehr Unterstützung und vor allen Dingen mehr Personal. Bei der Personaldiskussion muss vor allen Dingen auch in Bildungseinrichtungen und Ausbildungspersonal investiert werden. Entsprechende Anträge haben wir mehrfach im Bayerischen Landtag gestellt. Hingegen lehnen wir als Freie Wähler und auch ich persönlich eine weitere Strukturreform ganz eindeutig ab. Dass wir mit unseren Positionen auf dem richtigen Weg sind, bestätigten uns die zahlreichen Gäste eindeutig. Ich werde mich auch künftig in Abstimmung mit der Deutschen Zoll- und Finanzgewerkschaft zur Verbesserung der angespannten Personalsituation mit den mir zur Verfügung stehenden Mitteln einsetzen.