19.10.2015
Eva Gottstein und Tanja Schorer Dremel laden ein

Über einen sehr gut gelungenen Tagesausflug mit zwei bis auf den letzten Platz voll besetzten Bussen  nach München zum Bayerischen Landtag freuten sich genau 100 eingeladene Gäste im Rahmen der Benefiz-Reihe Eichstätt für Eichstätter 2015 .

Eingeladen von den beiden Landtagsabgeordneten Eva Gottstein und Tanja Schorer-Dremel wurde die Fahrt von Adalbert Lina in Zusammenarbeit mit der Katholischen Erwachsenenbildung  Eichstätt (KEB) organisiert.

Nach einem Film über die Aufgaben des Bayerischen Landtages mit seinen 180 Abgeordneten und deren Aufgaben stellten sich die beiden Damen über eine Stunde lang im Plenarsaal (siehe Foto)  vielen Fragen der Gästen ad hoc zur Verfügung und gaben bei den Antworten eine sehr gute Figur ab. Fachlich sehr kompetent, überzeugend, mit guten Argumenten und sehr sicher wurden alle Fragen beantwortet.

Lobende Worte fand Adalbert Lina: „Wir Eichstätter können stolz auf unsere beiden politisch überaus engagierten Damen sein, die unsere Stadt und unseren Landkreis mit Sicherheit im Landtag gut vertreten.

Nach dem gemeinsamen Mittagessen stand noch eine einstündige sehr interessante Führung durch die Staatskanzlei statt.

Die Mehrzahl der Besucher war zuvor noch nie im Landtag oder in der Staatskanzlei gewesen.

Danach konnten die Besucher in ihrer Freizeit noch drei Stunden in unserer Bayerischen Metropole genießen.

Bei der Heimfahrt nach Eichstätt waren sich alle Teilnehmer einig, einen sehr interessanten und hoch informativen Tag verlebt zu heben.

Die ungewöhnlich großzügigen Spenden in Höhe von 977,50 Euro, ein eindeutiger Beweis für die große Zufriedenheit der Besuchergruppe -  gehen zu gleichen Teilen an den „Eichstätter Sozialfond“ und den Sozialfond „Nachbar in Not“ (Landkreis Eichstätt).

Dieses Geld wird zusammen mit den Spenden aus dem Konzert der 5 Chöre am 6.11.2015 im ausverkauften Asthe an Landrat Anton Knapp und Oberbürgermeister Andreas Steppberger übergeben.