28.09.2016
Freie Wähler Rennertshofen

Freie Wähler Rennertshofen informieren sich über die Arbeit des bayerischen Landtags.

Welche Aufgaben hat eigentlich ein Landtag? Die Antwort auf diese Frage und viele weitere interessante Informationen rund um die Arbeit der Landtagsabgeordneten erfuhren 30 Mitglieder des Freie Wähler Ortsverbandes Rennertshofen. Der Einladung von MdL Eva Gottstein gefolgt, machte sich die Delegation am vergangenen Mittwoch auf den Weg nach München. Neben einem Vortrag über die Geschichte des Landtags durften die Teilnehmer auch an der ersten Vollsitzung des Gremiums nach der Sommerpause teilnehmen und politische Debatten hautnah miterleben. Eine wichtige zentrale Rolle der Informationsfahrt nahm der anschließende einstündige Erfahrungsaustausch mit der Stimmkreisabgeordneten aus Eichstätt ein. Die personelle Aufstockung des Polizeiwesens, die notwendige Integration von Asylsuchenden und viele weitere überregionale Themen konnten mit ihr besprochen werden. Aber auch für die Probleme vor Ort nahm sich die Abgeordnete viel Zeit. So wurden der bereits im Bau befindende Flutpolder in Riedensheim, der geplante Flutpolder in Bertoldsheim wie auch der Streckenverlauf der Stromtrassen sehr konstruktiv mit allen Teilnehmern diskutiert.