12.01.2020
Ehrenbürgerwürde für Willibald Schneider aus Pollenfeld

Wahrscheinlich nicht allzu oft bekommt man die Möglichkeit, einem alten Schulfreund die Ehrenbürgerwürde verleihen zu können. Umso mehr freut es mich, dass ich beim Neujahrsempfang in Pollenfeld (Landkreis Eichstätt) die Laudatio für meinen ehemaligen Klassenkameraden Willibald Schneider halten durfte. Er war bis 2014 insgesamt 18 Jahre lang Bürgermeister der Gemeinde Pollenfeld und auch darüber hinaus noch im Kreistag sowie in verschiedenen Vereinen seiner Heimatgemeinde ehrenamtlich engagiert. Für diesen Einsatz durfte ich als Ehrenamtsbeauftragte auch Dankesworte der Bayerischen Staatsregierung überbringen. Willibald Schneider hat während seiner Amtszeit die Geschicke der Gemeinde Pollenfeld maßgeblich geprägt, viele Bauvorhaben verwirklicht und die Infrastruktur modernisiert. Dabei legte er stets viel Wert auf einen Konsens im Gemeinderat. Für seinen unermüdlichen Einsatz, seine Zielstrebigkeit, seine Tatkraft und sein immer offenes Ohr für die großen wie kleinen Sorgen der Gemeindebürger wurde ihm nun die Ehrenbürgerwürde der Gemeinde Pollenfeld verliehen.