08.11.2019
Digitalisierung im Ehrenamt Neuburg a.d. Donau

„Digitalisierung im Ehrenamt – (wie) passt das zusammen?“ Antworten auf diese Frage bot das Koordinierungszentrum Bürgerschaftliches Engagement im Landratsamt Neuburg-Schrobenhausen vergangene Woche. Als Ehrenamtsbeauftragte der Bayerischen Staatsregierung durfte ich vor Vertretern von gemeinnützigen Einrichtungen und Vereinen ein Grußwort sprechen. Denn: Der digitale Wandel macht auch vor den ehrenamtlichen Tätigkeiten nicht Halt, die Anforderungen an das Ehrenamt verändern sich. Es eröffnen sich neue Organisations- und Kommunikationswege, und auch auf die Gestaltung von Arbeits- und Entscheidungsprozessen hat die Digitalisierung Effekt. Anschließend folgten einige interessante Vorträge, unter anderem über die digitale Weiterentwicklung im Freistaat sowie die Chancen der Digitalisierung, Innovationen und neue Ideen für Vereine und Ehrenamtliche.