15.04.2018
Gründungsvorbereitung für „FREIE WÄHLER – Die Frauen“

Am Sonntag trafen sich engagierte und motivierte Frauen der FREIEN WÄHLER, um – wie schon in zwei vorhergehenden Veranstaltungen - die Gründung eines parteieigenen Frauenzusammenschlusses vorzubereiten. Dabei entschieden wir uns für den Namen „FREIE WÄHLER – Die Frauen“ und wählten unsere Bezirkssprecherinnen sowie mich zur Sprecherin für ganz Bayern. Auch der Fraktionsvorsitzende der FREIEN WÄHLER Landtagsfraktion,Hubert Aiwanger MdL, beglückwünschte unsere neuen Amtsträgerinnen und bestärkte das Vorhaben seiner Parteikolleginnen: „Ich glaube, dass durch diese Frauengruppe mehr bei unserer Parteiarbeit rauskommt als bisher. Frauen haben zu vielen Themen einen anderen Bezug und eine andere Sichtweise als Männer, was unsere gesamte Partei bereichern wird.“

Sobald die Bundesversammlung im Juni einer Satzungsänderung zustimmt, können wir unseren Arbeitskreis auch endlich offiziell gründen. Daran sollen dann auch weibliche Mitglieder der FREIEN WÄHLER aus ganz Deutschland teilnehmen, denn wir streben eine strukturelle Verankerung auf Bundesebene an. Es nützt uns nichts, wenn jeder sein eigenes Süppchen kocht. Wir müssen uns von Anfang an breit aufstellen, gut vernetzen und Informationen von der Bundesebene bis in die Kommunen hinein weitergeben!

Eine erste Klausur im September soll nach der offiziellen Gründung dazu dienen, dass wir uns untereinander besser kennen lernen und Inhalte sowie Themen und Konzepte erarbeiten können.