22.11.2018
Ingolstadt sagt NEIN zu Gewalt an Frauen

Zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen, der dieses Jahr am 25.11. stattfand, illuminierte die Stadt Ingolstadt schon am 22. November das Rathaus ORANGE. Die Zahlen sind alarmierend: Vierzig Prozent der Frauen in Deutschland haben seit ihrem 16. Lebensjahr körperliche und/oder sexuelle Gewalt erlebt, so eine repräsentative Studie des Bundesfamilienministeriums. Gemeinsam eröffneten Vertreter des Frauenhauses der Caritas, der Soroptimistinnen, des Zonta Clubs, des Vereins Wirbelwind sowie der Gleichstellungsstelle die Veranstaltungsreihe mit einer beleuchteten Installation, Informationsständen und Lesungen von Migrantinnen auf dem Rathausplatz. Das Grußwort sprach die Vorsitzende des Gleichstellungsbeirates und Stadträtin Brigitte Mader.Unter den rund 80 Zuhörern waren neben mir als frauenpolitische Sprecherin meiner Fraktion auch einige meiner Kolleginnen und Kollegen.