65 Jahre und kein bisschen leise

Im Kreis meiner Familie bei der Feier meines 65. Geburtstages.

Das bin ich privat

Ich bin 65 Jahre alt, gebürtige Eichstätterin, also seit der Gebietsreform 1972 Oberbayerin - man hört`s! Mit meinem Mann Peter, der bis vor kurzem  ein Musikfachgeschäft in Eichstätt betrieben hat, habe ich vier Kinder großgezogen, die sechs Enkelkinder sind jetzt ein schönes "Hobby".  Hier sehen Sie ein paar Eindrücke aus meinem Familienleben:

 

Das war mein Beruf vor meiner Zeit als Abgeordnete

Ich kann auf 36 Jahre Tätigkeit als Realschullehrerin (Deutsch - Erdkunde - Wirtschaft) und auf 25 Jahre als Beratungslehrerin und in der Drogenberatung zurückblicken.

Nach meinem Studium der Germanistik, Geographie und Betriebswirtschaftslehre an der LMU München wirkte ich zunächst 22 Jahre lang an der Katholischen Mädchen-Realschule Maria-Ward (Eichstätt). Nach mehreren Jahren an einer Knabenrealschule in Ingolstadt war ich 3 Jahre Schulleiterin des Realschulzugs der Senefelder-Schule Treuchtlingen (Kooperative Gesamtschule), bevor ich hauptberuflich in die Politik wechselte.

 

Am 06.02.15 erhielt die Eichstätter Landtagsabgeordnete Eva Gottstein ihre Entlassungsurkunde aus dem Schuldienst von Herrn Staatsminister Dr. Ludwig Spaenle.

Eva Gottstein, die über 36 Jahre lang als Realschullehrerin und -direktorin u.a. an der Maria-Ward-Realschule in Eichstätt, an der Ickstatt Realschule in Ingolstadt und der Senefelderschule Treuchtlingen tätig war, erhielt  die Urkunde vom Minister persönlich, da sie ja seit ihrem Einzug in den Landtag 2008 vom Schuldienst beurlaubt war und seither keine Schule mehr zuständig ist. Statt feierlicher Verabschiedung mit Schulchor und Dankesworten des Ministerialbeauftragten gab es deshalb eine recht persönliche Gesprächsrunde im Amtszimmer des Ministers – mit Cappuccino und allgemeinem Meinungsaustausch, völlig ohne Bildungspolitik. Auch für den Minister war es in seiner bisherigen Amtszeit erst das zweite Mal, dass er sich auf diese Weise  für die Arbeit einer Lehrkraft für den Freistaat Bayern bedankte.

 

 

Mein liebster Arbeitsplatz
Ehrung für meine 30 jährige Mitgliedschaft beim BRLV
Ernennung zur Realschulrektorin
Das Amt hat mir immer viel Freude bereitet.
Am 06.02.2015 erhielt Eva Gottstein die Entlassungsurkunde aus dem Schuldienst von Staatsminister Dr. Ludwig Spaenle.