03.07.2020
Konzept für Abitur am neuen G9

In der vergangenen Woche stellte Kultusminister Michael Piazolo das Abiturkonzept für das neue neunjährige Gymnasium vor, das unter Beteiligung von Lehrkräften, Eltern, Schülern und Direktoren erarbeitet worden ist. 2026 soll das Abitur erstmals mit den neuen Möglichkeiten abgelegt werden: Es bleibt weiterhin bei fünf Prüfungsfächern – mit Mathematik und Deutsch als Kernkompetenzfächer, von denen eins künftig auch nur mündlich abgelegt oder gar über die neue Substitutionsregel ersetzt werden kann. Neu hinzu kommt das individuell wählbare Leistungsfach. Fremdsprachen und Naturwissenschaften werden dadurch aufgewertet und auch der gesellschaftswissenschaftliche Bereich profitiert. Ich bin mir sicher, dass wir mit diesen Neuerungen deutlich mehr Flexibilität schaffen, aber gleichzeitig das hohe qualitative Niveau unseres bayerischen Abiturs halten werden. Weitere Informationen dazu finden Sie im untenstehenden Link:

https://km.bayern.de/allgemein/meldung/7007/kultusminister-piazolo-stellt-regelungen-zum-abitur-am-g9-vor.html