23.06.2021
Lockerung der Maskenpflicht an Schulen

„Ich bin sehr froh, dass nun endlich ein Kompromiss mit dem Koalitionspartner im Hinblick auf die Maskenpflicht an Schulen erreicht werden konnte – auch wenn dies erstmal nur die Grund- und Förderschulen betrifft. In den vergangenen Wochen habe ich viele Zuschriften erhalten, in denen die Aufhebung der Maskenpflicht für Schülerinnen und Schüler gefordert wurde, gerade angesichts der ersten Hitzewelle des Jahres. Wir FREIE WÄHLER Landtagsfraktion, allen voran unser Kultusminister Michael Piazolo sowie unsere Bildungspolitiker, haben uns schon vor der Hitzewelle nach intensiver fachlicher Abwägung vehement für ein Ende der Maskenpflicht am Platz eingesetzt. Seit Mittwoch entfällt in der Schule, Hochschule und den Kindertagesstätten unter freiem Himmel die Maskenpflicht. Bei einer stabilen 7-Tage-Inzidenz unter 50 darf an den Grundschulen und der Grundschulstufe der Förderschulen am Sitzplatz endlich wieder die Maske abgenommen werden – dies gilt nicht nur für Schülerinnen und Schüler, sondern auch für die Lehrkräfte. Doch auch die Schülerinnen und Schüler der höheren Jahrgangsstufen an anderen Schularten werden regelmäßig getestet, sodass aus unserer Sicht eine Gleichbehandlung aller Schularten stattfinden muss. Auch die 100 Stehplätze bei Sportveranstaltungen im Freien sind besser als nichts und vor allem für die kleineren Vereine, die nicht über zuweisbare Tribünensitzplätze verfügen, ein wichtiges Signal – und zugleich eine Stärkung des Ehrenamtes. Den Bericht aus der Kabinettssitzung vom 22.06.2021 finden Sie hier.