17.08.2021
Mehr als 540.000 Euro für Sport- und Schützenvereine im Landkreis Eichstätt

PRESSEMITTEILUNG

Landtagsabgeordnete Eva Gottstein: „Errechnete Mitgliedereinheiten sind im Vergleich zum Vorjahr gestiegen.“

„Wie schon im vergangenen Jahr wird auch 2021 die Vereinspauschale verdoppelt.“ Dies teilte die Eichstätter Landtagsabgeordnete Eva Gottstein nun mit. „Die Sport- und Schützenvereine im Landkreis Eichstätt erhalten vom Freistaat insgesamt 540.400 Euro, das sind knapp 24.000 Euro mehr als im Vorjahr.“ Bayernweit werden rund 42,5 Mio. Euro ausgezahlt, damit sollen die bayerischen Sport- und Schützenvereine in der Corona-Krise erneut ohne zusätzlichen Verwaltungsaufwand schnell und unbürokratisch unterstützt werden. Maßgeblich sind dafür Anzahl und Alter der gemeldeten Mitglieder und die Zahl der Übungsleiterlizenzen: „Die errechneten Mitgliedereinheiten in unserem Landkreis sind binnen eines Jahres von rund 890.000 auf knapp 932.000 gestiegen“, weiß Gottstein, die zudem Ehrenamtsbeauftragte der Bayerischen Staatsregierung ist. „Es freut mich sehr, dass nach den gravierenden Einschnitten durch die Corona-Pandemie die allermeisten Mitglieder ihren Vereinen treu geblieben sind und gemeinsam mit den vielen Ehrenamtlichen die sportliche Gemeinschaft am Leben erhalten.“ Gefördert werde der Sportbetrieb an sich, dazu gehören beispielsweise Zuschüsse für Übungsleiter und Trainer, aber auch der vereinseigene Sportstättenbau, um gleichwertige Voraussetzungen für die Sportausübung schaffen zu können.